FOLKERTS
PREIS

IMKE

f ü r   b i l d e n d e   K u n s t

Home Überblick Termine Jury Teilnahme Archiv Impressum
union jack Flagge

Die Jury

Bis zu fünf (mindestens drei) Juroren bestimmen zunächst einen Vorsitzenden, dessen Stimme bei Stimmengleichheit doppelt zählt.

Die Jury trifft anhand der digital eingegangenen Bewerbungen eine Vorauswahl (engere Wahl, ca. 20 Arbeiten). Dazu werden den Juroren je Werk bis zu drei Abbildungen in einer Auflösung von max. 1536 Bildpunkten für die längere Bildkante und die Daten der Bewerber in einem geschützten Internetbereich zur Verfügung gestellt.

Über das Erreichen der engeren Wahl werden die Künstler informiert und um Zusendung der Originale gebeten. Die Jury tritt danach in Greetsiel zusammen und ermittelt den/die Preisträger anhand der Originale.

Die Jury soll für die beste künstlerische Arbeit den deutlich größten Teil der Preissumme zuerkennen, wenn sie von dem Recht Gebrauch macht, den Preis zu teilen und damit

das Werk eines jungen Künstlers bis zum vollendeten 30. Lebensjahr würdigt. Über die Teilung des Preises und zuerkannte Summen entscheidet allein die Jury.

Die Jury begründet ihre Entscheidungen öffentlich. Sie kann in Sonderfällen auch anders entscheiden. Die Stifter und der Kurator können als Beobachter Mitglieder der Jury ohne Stimmrecht sein.

Regelungen zur Arbeit der Jury

Juroren 2011

- Dr. Helmut Eichhorn, ehem. Direktor des Landesmuseums Emden, Mitglied des Arbeitskreises Greetsieler Woche e.V.
- Kriso ten Doornkaat, Malerin und Grafikerin, Krummhörn
- Dr. Frank Laukötter,  Direktor der Kunstsammlungen Böttcherstraße Bremen
- Prof. Peter W. Schaefer, Hochschule für Künste Bremen
- Rob Møhlmann, Maler, Direktor des Museums Møhlmann, Appingedam, NL

Juroren 2009

- Dr. Annette Kanzenbach, Kunsthistorikerin, Ostfriesisches Landesmuseum Emden
- Dr. Hans-Jürgen Wietoska, Sammler, Leer (Ostfrl.)
- Prof. Peter W. Schaefer, Hochschule für Künste Bremen
- Dr. Lübbert R. Haneborger, Kunsthistoriker, Redakteur des Ostfriesland Magazins, SKN-Verlag Norden
- Peter Kuckei, Maler, Miami, Berlin, Butjadingen

Juroren 2007

- Dr. Friedrich Scheele, Direktor des Landesmuseums Emden
- Dr. Kathrin Hatesaul, Kunsthistorikerin, Sammlung Daimler/Chrysler, Berlin
- Francine Schrikkema, Malerin, Huizinge, NL
- beigeordnet ohne Stimmrecht: Johann Aeils, Vorsitzender des Arbeitskreises Greetsieler Woche e.V.
- beigeordnet ohne Stimmrecht: Prof. Peter W. Schaefer, Hochschule für Künste Bremen

Juroren 2005

- Dr. phil. Barbara Nierhoff, Kunsthalle Bremen
- Ben Kuckei, Galerie Kuckei + Kuckei, Berlin
- Prof. Peter W. Schaefer, Hochschule für Künste Bremen
- Eckhard Wesche, Künstler, Vorstand IBGK, ehemaliger Vorsitzender des BBK Niedersachsen

Juroren 2004

- Marianne Janssen, Kunsthistorikerin M.A., Varel.
- Peter Kuckei, Maler, Miami, Berlin, Butjadingen
- Dr. Dietmar Elger, Kustos für Malerei und Skulptur, Sprengel Museum Hannover
- Dr. Nils Ohlsen, wissenschaftlicher Mitarbeiter der Kunsthalle in Emden
- Eckhard Wesche, Künstler, Vorstand IBGK, ehemaliger Vorsitzender des BBK Niedersachsen

Juroren 2013

Judith Böke, Kunstpädagogin, Böke Museum & Freie Kunstschule Leer (www.boeke-museum.de)

Astrid Brandt, Künstlerin, Wilhelmshaven
(www.astrid-brandt.de)

Prof. Dr. Ulrich Krempel, Dir. Sprengel Museum Hannover
(www.sprengel-museum.de)

Peter Kuckei, Künstler, Butjadingen (www.peterkuckei.com)

Prof. Peter W. Schaefer, Hochschule für Künste Bremen
(www.hfk-bremen.de)

zu den Werken