Home Überblick Termine Jury Teilnahme Archiv Impressum
union jack Flagge
Bewerbungsformular nach der Bewerbung

FOLKERTS
PREIS

IMKE

f ü r   b i l d e n d e   K u n s t

Teilnahme

Die wichtigste Bedingung, die Ihre Bewerbung erfüllen muss, ist ein über diese Internetseite abgesendetes Formular, mit dem auch mindestens eine Datei mit der Abbildung Ihres Werkes übermittelt wird. Auf andere Weise eingehende Bewerbungen werden nicht berücksichtigt.

Falls bei der Übertragung etwas schief geht, erhalten Sie eine entpr. Bildschirmmeldung. Sie können dann diese Internetseite auch über ein Smart-Phone aufrufen. Dort wird ein Bewerbungsverfahren angeboten, in dessen Verlauf Sie Ihr Werk mit dem Telefon fotografieren oder ein darauf gespeichertes Bild verwenden können.

Gelingt auch das nicht, dürfen Sie ausnahmsweise auch eine E-Mail mit den benötigten Angaben und angehängten Bilddateien senden.

Teilnahmeberechtigte Personen

Teilnahmeberechtigt sind alle Erdenbürger, die Urheber des Werkes sind, welches der Bewerbung zugrunde liegt.

Teilnahmeberechtigung für Werke

Je Bewerber ist nur ein Werk (Malerei, Grafik, Zeichnung, Fotografie oder Skulptur) zugelassen. Rauminstallationen, Viedeokunst und Performances sind nicht zugelassen. Die Werke sind in der Größe begrenzt: Skulpturen dürfen eine Höhe von bis zu 2,7 m haben und müssen durch Türöffnungen (1 x  2 m) passen. Alle anderen Werke sind nur bis zu einer Größe von 1,6 m² zugelassen. Bei mehrteiligen Werken gilt das für die Summe der Teile.

Vorverfahren, Vorprüfung

Im Vorverfahren prüft die Jury die Einhaltung der Teilnahmebedingungen und nimmt eine Vorauswahl anhand Ihrer Angaben und mindestens einer Abbildung Ihres Werkes. Wenn Sie eine zweite Bilddatei einsenden, wird sie der Jury nur weitergeleitet, wenn es einen Detailausschnitt oder eine andere Ansicht einer Skulptur zeigt. Bei einem mehrteiligen Werk (Dipt., Triptychon oder Serie) darf auch eine dritte Datei mitgesendet werden.

Anforderungen an die Bilddatei(en)

Ihre Bilddatei sollte eine größte Kantenlänge von 1536 Bildpunkten (Pixel) nicht überschreiten. Blenden Sie hier nähere Informationen ein. Wählen Sie ein gängiges Dateiformat wie TIF, PNG oder JPG. Sie sollten in der Regel nur eine Bilddatei senden. In besonderen Fällen können Sie eine zweite Datei senden, um z.B. eine Skulptur aus einem zweiten Blickwinkel oder um einen wichtigen Detailausschnitt zu zeigen. Wenn Sie die hohe Auflösung von 1536 Punkten ausnutzen, kommen Detailaufnahmen ohnehin nur noch für großformatige Werke in Betracht.

Anforderungen an Ihre Erläuterungen

Neben notwendigen Angaben zu Person und Werk dürfen Sie Erläuterungen verfassen zu…

  1. Ihrer Vita,
  2. dem Ostfrieslandbezug (in Person und/oder Werk),
  3. dem Werk,
  4. dem Werkzusammenhang
    (Einordnung in das übrige Schaffen)

Fassen Sie sich dabei kurz! Diese Angaben sind freiwillig und erlangen ggf. an Bedeutung erst nach Erreichen der engeren Wahl.

Anforderungen nach Erreichen
der engeren Wahl

Nach Erreichen der engeren Wahl wird der Arbeitskreis bei Ihnen um die Einsendung des Originals bitten. Risiko und Kosten der Einsendung haben Sie zu tragen. Die Werke können zu bestimmten Zeiten (siehe Termine) auch persönlich abgegeben und abgeholt werden bei:

Ubbo-Emmius-Schule
Schulweg 5
D-26736 Krummhörn OT Greetsiel

Senden Sie Ihr Werk mit einem Zustelldienst ein und wollen es nicht selbst wieder abholen, so muss die Verpackung für den Rückversand geeignet sein. Dann muss Ihrer Sendung auch ein Rückversandschein beiliegen, der eine für den Arbeitskreis kostenfreie Rücksendung erlaubt.

Wünschen Sie eine Versicherung des Werks während der Transportwege oder während des Aufenthaltes in Greetsiel, so müssen Sie sie selbst abschließen und bezahlen.

Ihr Werk kann durch den Stifter (er hat ein Vorkaufsrecht) und Ausstellungsbesucher zu dem von Ihnen genannten Preis angekauft werden. Der Arbeitskreis wird dann 15% des Erlöses zur Deckung des eigenen Aufwands abziehen und Ihnen 85% des Verkaufspreises anweisen.

Ist Ihr Werk nicht verkauft, von Ihnen nicht rechtzeitig abgeholt und nicht mit einer für den Rückversand geeigneten Verpackung (einschl. frei gemachtem Rücksendeauftrag) ausgestattet worden, geht Ihr Werk ohne Entschädigung in den Besitz des Arbeitskreises Greetsieler Woche e.V. über.

Verfahren nach Zuerkennung
des Imke Folkerts Preises

Arbeitskreis oder Jury werden sich bei Ihnen melden und zur Preisverleihung einladen. Geben Sie dann bitte Ihre Bankverbindung an. Die Preisverleihung findet in der Regel während der Eröffnungsfeier der Greetsieler Woche statt. Ihr Erscheinen wird dann mit großer Freude erwartet.

Sollten Sie zu diesem Termin verhindert sein, wird die Verleihungsurkunde der Rücksendung Ihres Werkes beigelegt oder mit dem Werk zur Abholung bereit gelegt.

Einsendeschluss

Bitte informieren Sie sich zu den Zeiten für Bewerbung, Einsendung und Abholung unter „Termine“.

Rechtliche Hinweise

Die Veranstalter haften nicht für die Unversehrtheit Ihres Werkes. Die Jurysitzung (über die in die engere Wahl gelangten Werke), die Zwischenlagerung und die Ausstellung finden jedoch im Gebäude der Greetsieler Schule zur Ferienzeit statt. Während der Jurysitzungen und während der Öffnungszeiten der Ausstellung findet eine Zugangskontrolle statt. In den übrigen Zeiten ist die Schule abgeschlossen.

Ein Rechtsanspruch auf Zulassung zum Verfahren, auf Ausstellung bzw. Preiszuerkennung ist ausgeschlossen.

Mit Absenden des elektronischen Bewerbungsformulars erkennen Sie alle Verfahrensweisen und Bedingungen des Imke Folkerts Preises an.

Die Organisatoren wünschen Ihnen eine erfolgreiche Teilnahme.

Arbeitskreis Greetsieler Woche e.V.
Johann Aeils (Sprecher)
Mühlenweg 16
26736 Krummhörn OT Greetsiel



p. s.: Sie können die Website auch mit einem Smartphone aufrufen und sich darüber bewerben. Dabei können Sie Ihr Werk direkt mit dem Smartphone abfotografieren.

Teilnahmebedingungen -
es sind nur wenige - finden Sie hier.

  1. Lesen Sie sich diese Teilnahmebedingungen durch und erlauben Sie Ihrem Internet-Browser die Ausführung von Scripts..
  2. Bereiten Sie in einem Textprogramm, aus dem Sie später Textpassagen durch Kopieren in das Formular übernehmen können, kurze Texte zu Ihrer Person und zum Werk vor.
  3. Vergewissern Sie sich, dass auf Ihrem Computer ein Bild Ihres Werkes als Datei vorhanden ist.
  4. Rufen Sie das Bewerbungsformular auf (oben am Bildschirmrand) und füllen Sie es aus.
  5. Klicken Sie auf „Absenden“ und warten Sie dann die Dauer des Übertragungsprozesses ab. Sie erhalten dann eine Bildschirmmeldung über die erfolgreiche Sendung oder aufgetretene Fehler.

Rückfragen

Sehen Sie bitte von jeglichen Rückfragen ab!

Ggf. noch offene Regelungen zu Terminen und zu den Personen der Jury können Sie auf diesen Internetseiten erfahren, sobald die Regelungen getroffen wurden.

Über das Ergebnis des Vorverfahrens (Erreichen der engeren Wahl) und der abschließenden Jury-Sitzung (Preiszuerkennung(en)) wird ebenfalls auf diesen Seiten zeitnah informiert.

Bedenken Sie, dass der organisatorische Aufwand zugunsten eines möglichst großen Budgetanteils für die Preisgelder gering gehalten werden muss.

Wenden Sie sich bitte nur in Ausnahmefällen per E-Mail an Fred von der Lage:

m a i I @ i m k e - f o I k e r t s - p r e i s . d e

Benutzen Sie diese Adresse nicht durch kopieren aus dieser Seite! Tragen Sie sie per Hand in Ihr E-Mail-Programm ein.